Big Data

 

Moderne Forschung benötigt stets aktuelle Datensätze. Diese müssen sowohl groß genug sein, um Statistiken ableiten zu können als auch aussagekräftige Informationen liefern. Diese quantitativen Informationen müssen anschließend mit Erfahrung und Theorie verknüpft werden um signifikante Analysen zu ermöglichen.  Wird diese Methode in einem großen Rahmen angewandt bewegt man sich im Bereich der Big Data.

 

Big Data bezeichnet eine Sammlung von Daten, die zu groß, zu variabel, bzw. zu komplex ist um sie mit herkömmlichen Methoden der Datenverarbeitung erfassen zu können. Die Herausforderung besteht darin, diese Datenmengen optimal zu verarbeiten und für weitere Forschungszwecke aufzubereiten. Dabei steht Datensicherheit und Anonymität natürlich an erster Stelle.

 

Das Telemedizinzentrum Hamm sieht den Aufgabenbereich Big Data als zentralen Bestandteil ihrer Anwendungen, die in diesem Zusammenhang entwickelt werden. Mit Hilfe unserer telemedizinischen Applikationen ist es uns möglich, komplett anonym, Daten über das deutsche Gesundheitssystem, verschriebene Medikamente und deren tatsächliche Wirkung, sowie Therapieergebnisse zu sammeln.

 

Die Sammlung der Daten bezieht sich dabei zum ersten Mal flächendeckend auf ganz Deutschland und liefert somit signifikante Ergebnisse für die Forschung und Entwicklung.

 

Dieses aufwendige Verfahren ermöglicht einen erheblich tieferen Einblick in das deutsche Gesundheitssystem und die Pharmazie als dies zurzeit möglich ist.

Hier finden Sie uns:

Telemedizinzentrum Hamm

im Gründer- und Technologiezentrum HAMTEC

Münsterstraße 5

59065 Hamm
 

Rufen Sie einfach an unter

+49 (0) 178 7861755

+49 (0) 2381 5487941

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Telemedizinzentrum Hamm