Über uns

Unter Mitarbeit von Experten der Medizin, der Medizintechnik und der Informatik sowie in Kooperation mit der Hochschule Hamm-Lippstadt entwickelt das Telemedizinzentrum Hamm innovative Systeme zur optimalen Patientenversorgung und zur Optimierung des Gesundheitssystems.

 

Alles begann mit einer Idee, die fünf Studenten der Studiengänge „Angewandte Biomedizintechnik“, „Biomedizinisches Management und Marketing“ und „Biomedizinische Technologie“ an der Hochschule Hamm-Lippstadt hatten: Timo Brune, Erol Öztürk, Julian Thiyagarajah, Sebastian Vogt und Jens Zakobielski. Diese trugen sie Anfang 2015 zu ihrem Professor Gregor Hohenberg.

 

In Zusammenarbeit entstanden über die folgenden Monate einige ausgereifte Projektansätze und schließlich traf "Die Gruppe der Fünf" die Entscheidung, das Telemedizinzentrum Hamm zu gründen. Dahinter steht das Bestreben der Studenten, ein zukunftsfähiges Unternehmen aufzubauen.

 

Im Jahr 2017 übernahm Herr Erol Öztürk als freiberuflicher Ingenieur (M.Sc.) die wissenschaftliche Leitung des Telemedizinzentrums in Hamm. 

 

Bericht im Hamm-Magazin 03_2018.pdf
PDF-Dokument [670.7 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
Telemedizinzentrum Hamm